________________________________________________________________


Weihnachtskonzert in Duisburg

11. Dezember 2014

Wir gratulieren unserem Ehrenvorsitzenden Franz Thommes zur Auszeichnung mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.

Die Verleihung der Ehrennadel ehrt würdige Bürger des Landes Rheinland-Pfalz, die sich durch eine mindestens zwölfjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der kommunalen, sozialen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Selbstverwaltung, in Vereinigungen mit sozialen oder kulturellen Zwecken oder durch vergleichbare Tätigkeiten ausgezeichnet haben. Eine reine Mitgliedschaft in einer dieser Einrichtungen reicht für eine Verleihung der Ehrennadel nicht aus.

Quelle: Wikipedia



 


Fotos aus dem Vereinsleben


 
Ausflug nach Spanien 1992
up down
Neujahrskonzert 2006
up down
Konzert in der Mercador-Halle in Duisburg 2008
up down
Weihnachtskonzert 2012 mit dem Chor der Stadtwerke Duisburg
up down
Sommernachtskonzert 2013 "Rock und Pop"
up down
Neujahrskonzert 2014
up down
ColdWater Challenge 2014
up down
Typisierungsaktion des MV Daleiden Oktober 2014
up down
Hoffest Alois Kirchen in Oberemmel 2015
up down
Kreismusikfest in Niederweis 2015
up down
Ernennung Dieter Dederichs zum Ehrenmitglied
up down
Neujahrskonzert 2016
up down
Kirmes 2016
up down
Familienabend 2017
up down
Kirmes 2018
up down
Zentrale Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Daleiden 2018
up down

Volkstrauertag 18.11.2018





"Krieg ist für uns, wie bereits erwähnt, ein Thema das uns nicht direkt betrifft. Unsere Lebensrealität kennt keine Grenzkontrollen zu Belgien, Holland oder Frankreich. Frankreich ist für uns nicht mehr der ehemalige Erbfeind, sondern eher ein naheliegendes Urlaubsziel. Vor allem hier in der grenznahen Region sind Bürger anderer europäischer Länder Normalität. Der Weg zur billigen Luxemburger Tankstelle ist völlig normal für uns. Leben wir  – und nehmen wir es auch so wahr - also in einem völlig von Frieden geprägten Europa?

So einfach ist die Antwort für uns Jugendliche nicht. In den Schulen sitzen neue Mitschüler, deren Geburtsort nicht in Deutschland liegt, oder gar in Europa. Beim Einkaufen wird offensichtlich, dass Deutschland sich zu einem multikulturellen Land entwickelt hat. Durch den Kontakt mit den neuen Mitbürgern bekommen wir täglich vor Augen geführt, dass Frieden ein Geschenk ist. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir nicht hungern müssen, dass wir uns keine Gedanken darüber machen müssen ob der Weg zum Geschäft oder Supermarkt sicher ist, oder ob dort Gefahren auf der Lauer liegt."
 
Zitat aus der Rede des JuPa VG Arzfeld